Vokalensemble Hammerstein


Pressebericht 5

Home Neuigkeiten Freunde, Links Impressum Termine Proben

WeinSTEIGwinzer hatten eingeladen: „Tafeln am Strom - Leutesdorfer Weinpicknick“
Das „Original“ feiert einen Besucherrekord
Rund 2000 Besucher wurden von der Kultveranstaltung in die malerischen Leutesdorfer Rheinanlagen gelockt
Das „Original“ feiert einen Besucherrekord

Das „Original“ feiert einen BesucherrekordDas „Original“ feiert einen Besucherrekord
Erster Platz: die Freunde des Musikvereins Blau-Weiß Leutesdorf.
Fotos: STUKO
Leutesdorf. Bestes Wetter, tollstes Ambiente, den Ideen keine Grenzen gesetzt und abends noch romantisch mit Schwedenfeuern und Feuerwerk vom Andernacher „Fest der 1000 Lichter“. Beim „Original-Tafeln am Strom“ stimmte in diesem Jahr einfach alles. „Geschätzte 2000 Gäste sind eindeutig Besucherrekord“, so Gotthard Emmerich von den WeinSTEIGwinzern. „Dank des seit drei Tagen als hervorragend angekündigten Wetters haben sich die Gäste schon frühzeitig Gedanken gemacht, wen sie mitnehmen, wann, wo, was an Deko geplant wird und wie sich das Essen vorbereiten lässt. Erst wenn das alles erledigt ist, ist man fit fürs Leutesdorfer Weinpicknick oder eben die Tafel am Strom.“
Die angesprochenen Gäste kamen dabei nicht nur aus der Verbandsgemeinde und den benachbarten Städten Andernach und Neuwied, sondern erstaunlich viele auch aus dem Kölner und Bonner Raum. Ebenso fanden Gäste aus dem Schwabenland, Brasilien, Norwegen (extra hierzu angereist) und Indien den Weg an die Leutesdorfer Rheinanlagen. Die Tafel wurde am Samstagmorgen bereits nach und nach besetzt, eingedeckt und dekoriert. „Da wir an der Tafel nur Platz für etwa 900 bis 1000 Gäste hatten, reichte der Platz schon bei Zeiten nicht mehr aus und somit war die Picknickfläche auf der großzügigen Rheinwiese bis 18 Uhr dann erstmalig mit mehr Gästen belegt als die Tafel selbst. Picknickdecken, Klappstühle und hochwertiges Mobiliar von der Gartenterrasse fanden den Weg an den Rhein. Stark zugenommen hatten dabei die „Dinner en Blanc“-Tafeln (ganz in weiß samt Garderobe).

Ein unerschöpfliches Angebot

„So manches Delikatessengeschäft in der Umgebung wird sich wohl gewundert haben, was die Leutesdorfer Weinfreunde so alles für diesen Tag gebraucht haben. Das Angebot war schier unerschöpflich. Auch den Dekoideen mit Floristik, edlem Porzellan, erlesenem Besteck und kostbaren Gläsern auf der Tafel war von einer beeindruckenden Vielfalt“, schildert Gotthard Emmerich im Gespräch mit Blick aktuell.

Die große Weinauswahl der WeinSTEIGwinzer mit rund 40 Weinen der Weingüter Hohn, Mehren, Selt, Emmerich, Sturm und Hugemann lockte die Gäste zum Probieren, Vergleichen und dann zum Genießen mit Freunden. Eine Jury, zusammengesetzt aus der Leutesdorfer Weinkönigin Sarah, Bacchus Torsten, Weinprinzessin Theresa und den beiden Floristinnen Tanja Böhm und Birgit Rengshausen von Florisitk Höger in Neuwied bewertete am Abend die ideenreichsten und am schönsten dekorierten Tische.

„Die Arbeit, die hier teilweise drin steckt, ist unglaublich. Tolle Dekoideen mit Floristik und Bastelarbeiten aber auch regelrechtes Foodstyling auf den Platten und Etageren, dass einem das Wasser im Mund zusammenläuft“, so Jurorin Tanja Böhm. Die Auswahl war unglaublich schwer, da auch seit zwei Jahren die Ideen auf der Picknickwiese mit berücksichtigt werden. Dennoch musste eine Entscheidung gefällt werden und die Gewinner erhalten am Winzerfestmontag ihre Preise.

„Rheinkino“ sicherte sich den ersten Platz
Der dritte Platz ging an die Gruppe „Karibik“: Die Gruppe um Elke Wasem aus Feldkirchen bastelte Lampions aus Ananas, aufgeblasene Bananen und schaffte ein beeindruckendes Karibikflair in Leutesdorf. Der zweite Platz an die Gruppe „Der erste Schultag“: Die Gruppe „Ex-Weinköniginnen und Friends“ um die Zwillinge Kathrin und Kerstin Reisdorf, beide ehemalige Weinköniginnen in Leutesdorf, brachten die „Tafeln an den Strom“-Schiefertafeln, alte Schulmäppchen, wohlgefüllte Schultüten und uralte Schulranzen mit für ihre Deko.

Sieger in diesem Jahr war das Rheinkino mit einer Gruppe des Musikvereins Blau-Weiß Leutesdorf um Pascal Berger: Sie installierten auf der Picknickwiese zwischen zwei schattenspendenden Bäumen eine Holzrahmenkonstruktion mit dem Namen „Rheinkino“. Dahinter wurden die Sitzmöbel und die Beleuchtung stilecht aufgebaut und die Gäste erlebten den Rhein mit seinen vorbeifahrenden Schiffen wie einen Kinofilm auf der Leinwand. Eine geniale Idee, denn somit war die bekannte Kinoveranstaltung „Kino Vino“ mal live bei den WeinSTEIGwinzern in Leutesdorf.

Vielfache Nachahmer
Die WeinSTEIGwinzer ehrt es, dass auch in der näheren und weiteren Umgebung das Veranstaltungskonzept von „Tafeln am Strom - Leutesdorfer Weinpicknick“ mittlerweile vielfach kopiert wird. „Wir hoffen, dass vielleicht dann hier und da in Zukunft heimischer Wein der WeinSTEIGwinzer ausgeschenkt wird, dann wird´s noch erfolgreicher“, so der Sprecher der WeinSTEIGwinzer, Gotthard Emmerich, mit einem Augenzwinkern.

Seitens des Verkehrs- und Verschönerungsvereins stimmte auch Gotthard Emmerichs Tochter Gabi Schäfer zu, dass es ein Riesenerfolg war. „Es waren das perfekte Wetter und super Stimmung. Die Leute haben sich für Ihre Dekoration wieder ganz tolle Sachen einfallen lassen, sodass es für die Jury bestimmt nicht einfach war die schönsten drei Tische auszusuchen. Die Idee findet immer mehr Anklang und es ist auch toll, zu sehen, von wo her die Gäste alle anreisen. Einfach ein gelungener Tag.“

Fünf Nixen direkt vom Rhein
Einige der Gäste nutzten auch wieder den direkten Weg über den Rhein und kamen geschwommen: „Das war wieder großes Kino für die fünf Wassernixen im Rhein. Von Neuwied nach Leutesdorf schwimmen um die befreundeten Winzer am Strom zu besuchen.“ Iris Römer organisiert dies seit drei Jahren in Folge für ihre Sportler aus dem Verein Triathlon Mülheim-Kärlich. „Die notwendigen Begleitboote vom Neuwieder Wassersportverein dürfen dabei nicht fehlen, um die Sicherheit zu gewährleisten. Da es im Rhein doch immer wieder Herausforderungen gibt, die wir nicht vorhersehen können.“ Doch bei warmer Wassertemperatur konnten alle die Sonne und den ruhigen Rhein genießen, bevor sie sich mit gestiftetem Kuchen von der Bäckerei Preißing sowie köstlichen Pizzen vom PizzaLightning stärkten. Natürlich fehlte auch manch guter Leutesdorfer Winzertropfen schließlich nicht im Glase.

Home Neuigkeiten Freunde, Links Impressum Termine Proben


Ansprechpartner: Norbert Wierschem E-Mail: miracelix@t-online.de Telefon: 02635-923716
Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: wolfgang.klein50@googlemail.com mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website.
Copyright © 2017 Vokalensemble Hammerstein
Stand: 25.03.19